Apfelsaft pressen

Streuobstwiesen in unseren Revieren können wir als Jäger und Falkner nicht nur jagdlich nutzen! Im Herbst sind die Äpfel darauf reif geworden, können gepflückt und geerntet (zu zweit macht das mehr Spaß) werden (Erlaubnis vom Grundstückseigentümer muss vorliegen). Ca. 130 kg Äpfel sind die Ernte eines schönen sonnigen Oktober-Nachmittags (das reicht für ca. zehn 5-Liter-Packs), die dann nach Hause transportiert und zunächst gründlich gewaschen werden müssen. Die heimische Duschkabine in Verbindung mit einer Kunststoffwanne hat sich hier bestens bewährt. Spätestens in dieser Phase sollte man unbedingt aus später zu nennenden Gründen auf Sauberkeit achten. Anschließend werden die Äpfel zerteilt und ohne den Kernbereich in einer leistungsstarken Haushaltszentrifuge (mechanische Spindelpressen haben sich bei uns nicht bewährt) verarbeitet.

Über den dabei entstehenden trockenen Trester als Abfallprodukt freuen sich die Tiere im heimischen Jagdrevier, der Saft wird zunächst im Kochkessel gesammelt. Auch hierbei auf Sauberkeit achten! Der Kessel muss z.B. am Tagesende immer gründlich gereinigt werden. Andernfalls bekommen unsere Saftschläuche nach ein par Tagen „dicke Backen“ d.h., es gärt darin weil Keime in den Saft eingedrungen sind. Es schäumt beim Entsaften und Abkochen recht ordentlich, und das Ganze ist eine ziemlich klebrige (jedoch leicht abwaschbare) Angelegenheit. Ist genug Saft im Einkochkessel gesammelt, dann wird der Saft mittels 20-minütigem Erhitzens bei 85 – 90º C haltbar gemacht. Nach dem Abkühlen kann der Saft dann direkt vom Kessel (mit Ablasshahn) in handelsübliche Kunststoffschläuche abgefüllt werden. Bei winterlichen Temperaturen können die in Kartons verstauten Saftschläuche problemlos wochenlang draußen (nicht einfrieren lassen) gelagert werden.

So einen leckeren Saft gibt es nirgends zu kaufen und mehr Bio geht nicht! Darum sind derartige Tetrapacks mit 5 Liter frisch gepresstem Apfelsaft ein gern gesehenes Geschenk oder viel zu schnell leer getrunken.

Warnung: warmer frisch gepresster Apfelsaft ist äußerst verdauungsfördernd!

P1050795 0P1050803 PICT5152 P1050813.JPG 0PICT5158 PICT5164 PICT5169 PICT5176 PICT5177